• Mike Roy Stähelin

Was bedeutet eigentlich «Sale»?

Aktualisiert: Juni 4



Sale (englisch) heisst wörtlich übersetzt Verkauf, meint aber im allgemeingültigen Sprachgebrauch Aus-, Schluss- oder Sonderverkauf. An gewissen Tagen wird dieser noch mit Ergänzungen wie «Single Day» oder «Black Friday» bezeichnet.


Aus psychologischer Sicht ist ein übermässiger Gebrauch von Sales für Kunden kontraproduktiv. Obwohl diese mehr Leistung für eine geringere Vergütung erhalten, lernt dieser, mit dem Normalpreis zu viel zu bezahlen.


Ungesund sind Sales aber auch für die Verkäufer. Denn Umsätze lassen sich zwar kurzfristig steigern, aber langfristig stagnieren diese oder brechen ohne die Rabatte sogar ganz ein. Das Resultat sind steigende Umsätze und sinkende Renditen.


Im Italienischen steht Sale für Salz, was in der Küche als Geschmacksverstärker verwendet wird, zu viel davon aber zum Geschmackskiller verkommt.


Kontaktieren Sie uns bei Interesse einer kostenlosen Beratung: 032 621 61 01 oder contact@cocomu.ch.

Erschienen: shortknowledge Magazin, Ausgabe Frühling 2020

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt

Tel. 032 621 61 01 oder via E-Mail

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

cocomu Zug

+41 41 710 41 21

cocomu Solothurn

+41 32 621 61 01

© 2020 cocomu gmbh  |  AGB  |  Impressum