RSS Feed

shortknowledge

EINBLICKE UND AUSBLICKE VON

Kommunikation – Humor, die Führungskompetenz der Zukunft

10.7.2017

 

In USA und Japan wird Humor längst als Komponente emotionaler Intelligenz betrachtet und gilt bei Vorstellungsgesprächen als einer der wichtigsten „Soft Skills“ überhaupt. Denn Führungskräfte, die Humor als Bestandteil ihrer Persönlichkeit in ihr Arbeitsklima integrieren, zeigen wahre Grösse.

 

Tagtäglich begegnen Arbeitnehmer während ihres Arbeitsalltags ihren Führungskräften. Der Alltag im Unternehmen ist in der Regel von Zahlen, Aufträgen, Sitzungen und nur selten von angenehmen menschlichen, geschweige denn von munteren Erlebnissen geprägt. Humor ist eine Erfolgsstrategie, ein Konfliktlöser und Befreier zugleich. Er tut unseren Mitmenschen wie auch uns selbst gut und garantiert positivere Stimmung am Arbeitsplatz. Niemandem würde es also schaden, eine neue Kultur der Menschlichkeit und Kreativität in einem Unternehmen einzuführen.

 

Humor in der Mitarbeiterführung

Was ist überhaupt die Definition von Humor? Humor ist die Begabung eines Menschen, alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit begegnen zu können.

 

Mitarbeiter mit Humor zu führen bedeutet, das Team als Gemeinschaft zu entwickeln, führen und fördern. Zahlreiche Wissenschaftler belegen, dass lustige Erinnerungen motivierend wirken und, da mit positiven Gefühlen verbunden, dem Menschen länger im Gedächtnis bleiben als emotionslose Gespräche oder eine sachliche Präsentation. Humor wirkt sich auch positiv auf das Arbeitsklima aus und Mitarbeitende fühlen sich darin wohler und arbeiten produktiver.

 

 

Negativer Humor wie Zynismus, Sexismus oder Sarkasmus, der auf Kosten anderer geht, hat in der Mitarbeiterführung nichts verloren und sollte nicht als humorvolle Führung interpretiert werden.

 

Jeff Broz, Gründer des Buch-Onlinedienstes Amazon:„Unsere Arbeitswelt muss unserer Seele Raum geben. Das Wohlergehen und der Erfolg unseres Unternehmens hängen von der Qualität des Umfeldes ab, in dem wir arbeiten.

 

 

Humor als Konfliktlöser

In mehreren US-amerikanischen Studien konnten Forscher beweisen, dass mit respektvollem Humor Spannungen und Konflikte entschärft, aufgelockert und sogar aufgelöst werden können.

 

Es steht also ausser Frage, dass Scherzen am Arbeitsplatz den Stresslevel deutlich senkt und in der alten Volksweisheit „mit Humor geht alles leichter“ tatsächlich Wahres vorhanden ist. Ein humorvolles Umfeld inspiriert Mitarbeiter und öffnet neue Kommunikationswege. Wer zusammen lacht, kann sich schlecht bekriegen.

 

Humorvoller Kommunikationsstil verbindet

Ein humorvoller Kommunikationsstil wirkt entkrampfend und in heiklen Situationen friedenstiftend. Gemeinsames Lachen verbindet und stärkt das Wir-Gefühl. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass in der amerikanischen Industrie nicht getestet wird, ob eine Führungskraft besonders amüsante Witze erzählen kann, sondern der Bewerber dahingehend beobachtet wird, ob er die Freude als positiven Weg in seiner Arbeitsweise sieht und deren Potenzial erkennt. Die grundlegende Frage in diesen Gesprächen ist: Können die Manager Schwierigkeiten mit einer humorvollen Leichtigkeit begegnen und Probleme in fortschrittliche Lösungen umwandeln?

 

Wer Humor besitzt geniesst grosse Akzeptanz

Eine Führungskraft wirkt selbstbewusster, weil die Aufmerksamkeit von ihrer Position auf sie selbst als Person gelenkt wird und die Gegenwart humorvoller Personen als angenehm wahrgenommen wird.

Erschienen: short knowledge Magazin, Ausgabe Frühling 2017