• Mike Roy Stähelin

Potenzial Corporate –PublishingPublikationen sind auch ein Sales Instrument


Publikationen, insbesondere Magazine haben das Bild einer kostspieligen Kommunikationsmassnahme. Ein gesamtheitlicher Einsatz mit einem gezielten Publikationskonzept bietet dem Unternehmen hingegen vielschichtige und wertvolle Unterstützunsleistung.


Corporate Publishing gehört für Grossunternehmen bereits seit längerem zum guten Ton. Kundenmagazine und Mitarbeiterzeitrschriften ermöglicht aber auch mittleren und kleinen Betrieben sich von der Masse abzuheben und ihre Identiät zu schärfen. In einer ersten Evaluation geht jedoch meist der zusätzliche Nutzen durch Geschfätsfeld übergreifende Artikel sowie die Vorteile journalistisch erarbeiteten Inhalte vergessen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass immer noch wenig KMUs sich mit dem Thema Publikation befassen.


Mit der heutigen Digitalisierung und dem aktuell stark thematisierten nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen empfinden viele Printmedien als nicht mehr zeitgemäss. Meist liegen die Ursachen im Budget, fehlenden Ressource, Ideen oder einem ganzheitlichen Konzept. Denn, vor allem Magazine bieten sich als ideale Ergänzung digitaler Konzepte und mit einem klimaneutralen Druck ressourcenschonender als digitale Anwendungen, welche noch wenig vollumfänglich kompensiert werden können. Die Druckindustrie hat sich schon früh mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst und ist im Gegensatz zu anderen Kanälen bereits sehr gut aufgestellt.

Vor allem kleine Unternehmen befürchten mit einem Magazin hohe zusätzliche Kosten und eine zusätzliche Ressourcenbindung. Mit einem individuellen Publikationskonzept lässt sich hier aber oft eine tragbare Lösung finden. Auch sollte man die Massnahme nicht losgelöst von der restlichen Planung betrachten, sondern als Ganzes. In einem ganzheitlichen Marketing- und Kommunikationskonzept bietet der Einsatz von periodischen Publikationen für Kunden, Abonnenten, Fans und Mitarbeitende enorme Synergien. Diese ermöglichen in Kombination mit verschiedenen Massnahmen unter Umständen gar eine kostenneutrale Produktion.


Special Interest Magazine: archetékt, goume, YouTurn (von l. nach r./ Auszug Referenzen cocomu gmbh)

Der grosse Vorteil von Printmedien ist der haptische Faktor. In einer sich immer schneller verändernden digitalisierten Welt sehnen wir uns nach Halt und Sicherheit. Ein Magazin, eine Broschüre und eine Zeitung bietet diese Werte, alleine nur durch das Medium an sich.


Eine Publikation ermöglicht alleine durch das Medium einen vielschichtigen und vertieften Dialog mit den unterschiedlichen Lesergruppen. Vor allem Untnernehmen mit Geschäftskunden (B2B), welche erklärungsbedürftige Produkte oder Leistungen anbieten profitieren von Printpublikationen, da sich der durch das Medium an sich Zeit nimmt. Voraussetzung für das Gelingen einer Publikation ist eine klare Strategie die zur Marke respektive dem Unternehmen passt und ein Marketing- und Kommunikationsziel, welches über einen längeren Zeitraum verfolgt werden kann.


Freizeitmagazin: Weitsicht / Jahresbericht: MKS / Kundenmagazin: Model Box (von l. nach r. / Auszug Referenzen cocomu gmbh)

Für wenn sich ein Unternehmen für Umsetzung oder die Prüfung einer Publikation entscheidet, bieten vereinzelte, auf diese Disziplin spezialisierte, Agenturen eine vorgängige Beratung bis zu ersten Entwürfen an. Die Agentur cocomu in Solothurn und Zug ermöglicht mit einem Startpaket sogar eine umfassende Gesamtlösung von der Beratung, strategischen Optionen, einem Redaktionskonzept sowie erste Designvorschläge zu einem Fixpreis an. Die Agentur bringt zudem alle für eine integrierte Publikation nötigen Kompetenzen wie eine eigene Redaktion und Designabteilung mit. Das All-inklusive-Angebot ist dann schon ein Rundum Service und vorallem auch für kleinere Unternehmen mit fehlenden Ressourcen interessant.


Magazine, Zeitschriften, Zeitungen und andere Publikationsformen zählen mit einer wiederkehrenden Publikation zu Periodikas. Die langfristig geplante Zusammenarbeit benötigt von der Agentur nebst der Sicht auf das Ganze auch ein transparentes und partnerschaftliches Verhalten. Dabei gehört auch die für den Kunden optimale Lösung zu einem sinnvollen Preis.


Kontaktieren Sie uns bei Interesse einer kostenlosen Beratung: 032 621 61 01 oder contact@cocomu.ch.

Erschienen: shortknowledge Magazin, Ausgabe Dezember 2019

0 Ansichten

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt

Tel. 032 621 61 01 oder via E-Mail

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

cocomu Zug

+41 41 710 41 21

cocomu Solothurn

+41 32 621 61 01

© 2020 cocomu gmbh  |  AGB  |  Impressum